· 

Bierlift WebServer mit Blynk und Alexa steuern

 

Verbindung des Bierlift WebServers mit dem Blynk Server ist nur ab Version 2021.02.10a möglich. Falls ihr die Bierlift WebServer Version 2020.12.24b habt, bitte vorerst auf die neueste Version updaten.

 


Blynk

Im App Store/Google Play nach Blynk suchen und installieren

gleich starten und ein Account erstellen. Im Fenster für das neue Projekt das Symbol für das QR-Code antippen.

Kamera freigeben und das QR-Code scannen.

mit Temperaturchart
mit Temperaturchart

Falls ihr eine Meldung bekommt, dass ihr nicht genug Energie für dieses Projekt habt, könnt ihr mit diesem QR Kode ohne Temperaturchart versuchen.

ohne Temperaturchart
ohne Temperaturchart

Auf eurem Smartphone soll nun das folgende Bild zu sehen sein. Tippt nun das Sechskantmutter Symbol an.

tippt den Button E-Mail. Der Token wird an eure Mailadresse versendet, die ihr bei der Registrierung angegeben habt. Nun öffnet den Bierlift WebServer in eurem Browser. Aktiviert die Option Use Blynk und fügt den Blynk Token in das Feld Blynk API key ein. Wenn der Webserver sich mit dem Blynk Server verbunden hat, ist der Blynk status Connected.

Wechselt zur Blynk App und tippt das Play-Symbol oben rechts.


Alexa

wie ihr euren eigenen Alexa Skill erstellen könnt, wurde bereits in diesem Blog beschrieben. Bitte für das Einrichten die aktuellen Dateien Alexa.txt und Lambda.txt aus dem Bereich Downloads runterladen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Kevin (Mittwoch, 16 Juni 2021 09:14)

    Hallo,

    wenn der QR-Code gescannt wird, zeigt es an, dass man "Energy" kaufen soll.
    Ist das so gewollt? Müssen diese immer wieder neu gekauft werden oder ist das als einmalige Investition zu sehen?

    Vielen Dank.

    LG Kevin.

  • #2

    Kessler Engineering (Mittwoch, 16 Juni 2021 21:18)

    Hallo Kevin,

    wahrscheinlich hat der Entwickler Menge der freien Energie, die direkt nach der Installation zur Verfügung steht, reduziert.

    In der Beschreibung habe ich noch ein QR Code mit weniger Steuerungselementen hinzugefügt. Prüfen Sie bitte ob für diese Variante genug Energie vorhanden ist.

    MfG,
    Eugen

  • #3

    Martin (Freitag, 25 Juni 2021 22:54)

    Hallo Eugen,

    ich habe beide QR-Codes probiert, leider kommt bei beiden das ich nicht genug Energie habe. Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit den Bierlift in mein SmartHome einzubinden? MQTT oder Http Request?
    Gruß Martin

  • #4

    Kessler Engineering (Sonntag, 27 Juni 2021 20:53)

    Hallo Martin,

    den Bierlift kann man auch ohne Blynk Cloud über folgende APIs steuern:

    Hochfahren http://92.168.178.XXX/data?action=1
    Stop http://92.168.178.XXX/data?action=0
    Runterfahren http://92.168.178.XXX/data?action=-1

    statt 92.168.178.XXX musst du natürlich IP deines Webservers eintragen.

    Bitte, teile uns danach deine Erfahrung mit, ob das Einbinden in dein SmartHome funktioniert hat.
    LG,
    Eugen

  • #5

    Stephan Hochreiter (Montag, 19 Juli 2021 09:25)

    Hallo,

    weißt du wie viel Energie man für die Projekte jeweils benötigt?
    ist das als einmalige Investition zu sehen oder muss man die Energie immer wieder aufladen?

    mit freundlichen Grüßen

  • #6

    Kessler Engineering (Montag, 19 Juli 2021 09:45)

    Hallo,

    ohne Temperaturchart 1200
    mit Temperaturchart 2100

    Das ist eine einmalige Investition.

    Wie viel Energie bekommt man z.Z. kostenlos nach der Installation?
    MfG,
    Eugen